Von den Sloopsteinen zum Nettetal

  • Länge: 17 km
  • Start: Wanderparkplatz Dübberort

tour_5-1Ausgangspunkt der Tour ist ein mächtiges Großsteingrab im Belmer Ortsteil Haltern. Die Sloopsteine sind Reste einer mächtigen Steinkammer und stellt eines der am besten erhaltenen Gräber des Osnabrücker Landes dar. Von dort führt der Weg durch eine abwechslungsreiche Landschaft bis nach Belm. Der alte Ortskern lädt mit Wassermühle und St. Dionysius-Kirche (erbaut 1230) und einem Café zum verweilen ein.

Wieder auf der Wanderstrecke geht es durch den Belmer Bruch. Auf der höchsten Stelle des Astruper Weges liegt ein Walk-Stopp mit toller Aussicht. Nach Überquerung der Bundesstraße geht es weiter über den Gattberg mit dem „Steinernen Meer“ mit mehr als 1000 Findlingen als Überbleibsel der letzten Eiszeit.

 

 

 

tour_5-2